Aktuelle Sonderausstellung:

21. Oktober 2017 - 17. Februar 2018

PIXI-Buchsammlung Achim Schecker

Pixi-Bücher gibt es seit 1954. Das erste Buch hieß „Miezekatzen“. In den 1960er Jahren bis zum Jubiläum im Jahr 2014 sind über 2000 Pixi-Titel mit einer Gesamtauflage von über 450 Millionen Bücher erschienen. Ein Teil der Bücher sind Kleinausgaben von Bilderbüchern, die im Original ein größeres Format haben (z. B. die Wunder-Bücher und später die „Lesemaus“-Reihe). Andere sind von vornherein für das Kleinformat geschrieben und gezeichnet worden. Da mehrere Generationen der mit Pixi-Büchern aufgewachsenen Kinder inzwischen selbst erwachsen sind, sind Pixi-Bücher inzwischen ein Sammelobjekt geworden, vor allem die frühen Ausgaben aus den 1950er bis 1970er Jahren.

 

 

In der kleinen Foyer-Galerie zeigen wir Tier-Illustrationen von Karin Schecker, Celle.

Vorschau 2018

24. März - 29. September 2018

Die Geschichte der Fotografie mit Exponaten aus dem letzten Jahrhundert

Lassen Sie sich überraschen von nostalgischen Bildmotiven, in denen viele von uns ihre Kindheit spielerisch wiederentdecken werden...

 

In unserer kleinen Foyer-Galerie zeigt der Hamburger Künstler David MC SoHo "Mit Mickey und anderen Persönlichkeiten durch ein Jahrhundert".

"Mickey": David MC SoHo


13. Oktober 2019 - 9. Februar 2019

Spielzeug aus dem Erzgebirge, Thüringen, Sachsen und der ehemaligen DDR

Keine andere Region Europas hat die Volkskunst des Spielzeugmachens je so hoch entwickelt: schlichtweg Prachtexemplare...

 

In der Foyer-Galerie: Porzellanteller, bemalt mit Märchenfiguren von der Künstlerin Rita Mühlbauer/Sammlung Angelika Jöckel, Marburg.