Aktuelle Sonderausstellung:

21. Oktober 2017 - 31. Januar 2018

PIXI-Buchsammlung Achim Schecker

Pixi-Bücher gibt es seit 1954. Das erste Buch hieß „Miezekatzen“. In den 1960er Jahren bis zum Jubiläum im Jahr 2014 sind über 2000 Pixi-Titel mit einer Gesamtauflage von über 450 Millionen Bücher erschienen. Ein Teil der Bücher sind Kleinausgaben von Bilderbüchern, die im Original ein größeres Format haben (z. B. die Wunder-Bücher und später die „Lesemaus“-Reihe). Andere sind von vornherein für das Kleinformat geschrieben und gezeichnet worden. Da mehrere Generationen der mit Pixi-Büchern aufgewachsenen Kinder inzwischen selbst erwachsen sind, sind Pixi-Bücher inzwischen ein Sammelobjekt geworden, vor allem die frühen Ausgaben aus den 1950er bis 1970er Jahren.

 

 

In der kleinen Foyer-Galerie zeigen wir Tier-Illustrationen von Karin Schecker, Celle.

Vorschau 2018

 

...folgt bald, versprochen!